MSP_TOMZON

Share to Facebook Share to Twitter Share to Google Plus

Er ist wahrscheinlich der größte GranTurismo-Fan, den wir in unserer Community führen. Mit MSP_TOMZON hat die Community ihren optimalsten inoffiziellen Vorsitz gefunden, den man nur haben kann. Seit dem ersten Spiel der GT-Reihe ist er dabei, seit dem fünften Game des Franchise (erstmals Online-Funktionen) kümmert er sich um die Organisation und Vermarktung von MSP_DRIVERS-HOME. Dabei ist der Bielefelder nicht nur in Sachen Organisation ganz fix – auch auf der Rennstrecke findet man den 32-jährigen immer wieder auf den Top-Platzierungen.

MSP_TOMZON zählt zu den Fahrern, die sich während einer Meisterschaft jeden einzelnen Punkt zusammenmausern. Der bekennende Photoshop-Spezialist ist in der Beziehung ein Phänomen. Zwar gehört er nicht zu den Top-Qualyfiern und fährt daher nicht zu selten aus dem Mittelfeld los, dafür ist MSP_TOMZON aber immer in der Lage, durch seine konstante Rundenzeiten Stück für Stück nach vorne zu fahren. Je länger ein Rennen dauert, desto eher muss man mit MSP_TOMZON rechnen. Deshalb kann man ihn auch getrost als "Kilometerfresser" bezeichnen. Ganz besonders schnell wird er, wenn er einen schnelleren Fahrer vor sich hat und im Windschatten hinterherfährt. TOMZON siegt selten, landet aber sehr häufig auf dem Podest.

Ganz besonders oft findet man den leidenschaftlichen Gran Turismo Fan da, wo Action ist. Wenn es eins gibt, was TOMZON perfekt beherrscht, ist es das Wheel-to-Wheel Racing. Keiner fährt so fair wie er, deshalb sieht man es auch ganz selten, das TOMZON sein Auto oder das von einem Konkurrenten beschädigt. Wenn man alle Qualitäten von dem sympathischen Bielefelder zusammenfasst, wundert es nicht, dass er immer wieder in den TOP 3 einer Meisterschaft landet. Man sollte also niemals den Fehler begehen und ihn außer Augen lassen. Legendär bleiben die SuperGT Rennen von Motegi, Grand Valley oder Madrid, bei denen TOMZON überzeugen konnte und für heiße Fights an der Spitze sorgte. Wer also einen der vorderen Plätze anpeilt, muss definitiv mit MSP_TOMZON rechnen und erstmal an dem Bielefelder vorbei.

Abseits der Rennstrecke ist die deklarierte "Page-Pussy" ein Mann, auf den man sich immer verlassen kann. Ein ruhiger und sympathischer Kerl, der für jeden Spaß zu haben ist und gerne mal einen anspringt, wenn man ihn live zu sehen bekommt. Unvergessen bleibt sein Trip nach Silverstone zur GT-Academy – nein, nicht als Fahrer, sondern als Reporter. „Wie geht das denn?“, fragt man sich da sicherlich.

TOMZON hatte es geschafft, beim nationalen Ausscheid am Nürburgring (TOMZON unterstütze unsere zwei Jungs vor Ort) einem Reporter von einem renomierten Motorsportmagazin die ganze Chose zu erklären. Der lud „Thommy“ daraufhin nach Silverstone ein – ein wahrer Traum, der für den Nissan-Fan in Erfüllung ging. Unsere zwei Kandidaten, die es beide nach Silverstone schafften, wussten bis dato nicht, dass TOMZON mitreisen würde – das erklärte auch den verdutzen Blick der beiden, als TOMZON mit seiner Kamera aus dem Pressewagen rausschielte und die Jungs ablichtete. Im Home of British Motor Racing durfte TOMZON dann auch mal selbst ins Lenkrad greifen: Im Nissan GT-R und im Formel 3 Wagen heizte der GranTurismo-Spezialist um die legendäre Rennstrecke, obwohl er keinen Führerschein besitzt – was natürlich keiner wusste. „Ich habe einfach meine GranTurismo-Skills benutzt“, sagt TOMZON ... so viel dazu.

An Sätzen wie "alter Schwede" & "Dingsuns, blablabla" erkennt man sofort, mit wem man es zu tun hat. Der Bielefelder besitzt die unglaubliche Gabe, seine Meinung auf die Anderer zu projizieren. TOMZON ist ein gesprächsbereiter Mensch, der gerne die Diskussion sucht (auch wenn das gerne mal im Monolog seinerseits mündet). Er ist aber eben auch der Mann, der bei MSP_DRIVERS-HOME die Fäden zieht und alle Designs & Rennserien für die Community entwirft. So ist der auch inoffiziell der erste Ansprechpartner für alle, die neu sind oder für die, die was wissen möchten.

Die Community ist froh, ihn zu haben... eben ein Mann für alles.

 


  • Phoenix Racing Logo
  • iArt Logo
  • Gerhard Gotsch Logo