Alpay Audi R8 GT3

Share to Facebook Share to Twitter Share to Google Plus

Ja, ihr lest richtig. Es ist noch nicht vorbei: Wir haben noch mehr Leute im Petto! Dieses Mal sind zwei besondere Exoten an der Reihe. Mit Yasin Alpay und Tobias Hüweler dürfen wir ein vielversprechenden Doppelpack im MSP-Lager willkommen heißen.

Der geht ab, der Kerle!

Während es in der Türkei drunter und drüber geht, zeigt Yasin Alpay, dass es auch anders geht: Der „Kerle“ mit Wohnsitz in Stuttgart ist kein unbeschriebenes Blatt im Sim Racing und bewies direkt ab dem ersten Meter für MSP, dass es kein Fehler war, Alpay bei MSP aufzunehmen. Der 30-jährige ist seit jeher drauf und dran, zu den schnellsten Simracern aufzusteigen. Privat gibt Yasin auch feiermäßig mächtig Gas – allerdings meist nicht allzu lange. Neben Parties gilt der „Kerle“ als absoluter Teamplayer und heißblütiger Fahrer, mit dem man gerne seine Zeit verbringt. Wir freuen uns auf die kommenden Herausforderungen gemeinsam mit Yasin und sind gespannt, wie sich der Türke entwickelt.

„Bonjour, noch eine Portion Fritten gefällig?“

Als wäre MSP nicht international genug, kommt nun mit Belgien ein neues unbekanntes Territorium auf uns zu. Der Repräsentant: Tobias Hüweler. Der wallonische Hardcore Rallye-Fan lebt den Motorsport durch und durch und mischt die MSP-Truppe kräftig auf. Auf der Strecke bleibt ihm zwar das Quertreiben verwehrt, dennoch überzeugt der Belgier mit soliden Leistungen auf dem Asphalt. Abseits der Strecke gilt Tobi aka Mr. Bang-Bang als entspannter und gelassener Zeitgenosse, der immer wieder einen coolen wallonischen Spruch aus dem Hut zaubert. Der 23-jährige wird in Zukunft unter MSP-Flagge besonders im GT3-Feld angreifen – gleichzeitig macht sich Tobi für iRacings Rally Cross Serie bereit. Wir sehen den kommenden Events mit viel Vorfreude entgegen und beobachten gespannt Tobis Werdegang bei MSP!

Hüweler845


  • Phoenix Racing Logo
  • iArt Logo
  • Gerhard Gotsch Logo