MSP Phoenix Racing

Share to Facebook Share to Twitter Share to Google Plus

 CLICK FOR ENGLISH england flagge

Kommenden Samstag fällt der Startschuss zum 24h Rennen an der Nürburgring Nordschleife, das wie so oft von Simracing Deutschland e.V. organisiert wird. Gleichzeitig ist dieser Event auch das letzte 24h Rennen für dieses Jahr, weshalb wir mit gesteigerter Vorfreude in dieses Rennen gehen werden.

4x MSP im Rennen

Wir haben insgesamt vier Fahrzeuge gemeldet und damit gleich die komplette GT3-Palette am Start. Im AMG GT3 startet MSP Phoenix Racing 9, einer der von SRD auserkorenen Favoriten. Die Truppe rund um die vVLN-Erfahrenen Yasin Alpay und Björn Dietz wird von Jan-Eric Hoffarth und Newcomer Efkan Birkiye verstärkt, was insgesamt eine äußerst solide Fahrerpaarung abgeben wird. Ebenfalls im AMG GT3 wird MSP Phoenix Racing 6 unterwegs sein. Das Team rund um Helmut Klose konnte bereits beim vergangenen vVLN-Lauf aufs Podest fahren.

MSP Phoenix Racing 23 startet im Audi R8 LMS, welcher von den Nordschleifen-Kennern Daniel Longerich, Steffen Materna, Florian Kappel und Martin van Ooijen pilotiert wird. Auch dieses Team konnte in der vergangenen vVLN Rennen immer wieder Ausrufezeichen setzen und ist sicherlich auf die lange Renndistanz gesehen ein heißer Kandidat auf eine Top-5 Platzierung. 

Team 66 mit Gaststart

MSP Phoenix Racing 66, somit das dritte Team, startet im Ferrari 488 GT3 als Gaststarter. Hier werden sich mit Peter Juchem, Michael Oberdries, Frank Engelskirchen, Dirk Jansen, Carlos Campos Monserrat und Überraschungsgast Kevin Volk gleich sechs Fahrer den Boliden aus Maranello teilen. Nach intensiven Trainingswochen auf dem neuen Gefährt, das letztlich eine verheerende BOP-Anpassungen erleiden musste, freut sich unser “Gentlemen-Driver” Team auf den einzigartigen Einsatz am Wochenende.

Wir wünschen allen Teilnehmern ein erfolgreiches Rennen und richten unseren Dank an SRD, die den Gaststartern hier die Möglichkeit geben, an dem Event teilzunehmen.

srd 24h team66 1 800px



  • Phoenix Racing Logo
  • iArt Logo
  • Gerhard Gotsch Logo