24h Teams

Share to Facebook Share to Twitter Share to Google Plus

[Spa Francorchamps] Einen Tag vor dem Sim-Racing Highlight des Jahres 2016 laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Unendlich lange Testsessions und nicht endende Setup-Fummeleien sind bereits passé, der richtige Spaß beginnt aber erst in weniger als 24 Stunden. Zweimal rund um die Uhr wird es für die Teilnehmer gehen – ein Rennen, dass sogar Profis vor eine riesen Herausforderung stellt. Wer hier nicht die Nerven behält, packt seine Sachen eher, als geplant.

MSP mit vier Teams

Wie auch beim echten 24h Rennen von Spa vergangene Woche wird morgen einzig und allein die GT3-Klasse vertreten sein: Dabei werden pro Lobby im Schnitt 60 GT3 gleichzeitig von der Leine gelassen, was einen Mordsspaß voraussagt. Vor dem Wochenende schätzt man mit ca. 800-1000 Teams, die insgesamt während der drei Termine angreifen werden. MSP-DRIVERS-HOME wird vier aussichtsreiche Teams ins Rennen schicken, wobei drei Teams mit dem Audi attackieren werden und ein Team auf den V8-Dampfhammer aus dem Hause Mercedes-Benz vertraut.

Racespot ist live on air

Wie üblich, wird der Top-Split ab 16:00 live bei Racespot übertragen. Der Link landet pünktlich auf unserer Facebook-Seite! Wir freuen uns auf ein irres Event und wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg.

Blick hinter die Kulissen

Neben Racespot steht euch, wie aus der iRacing VLN gewohnt, auch der Livestream von unserem einzigen Mercedes AMG GT3 im Aufgebot zur Verfügung. Die Crew der #21 könnt ihr wie üblich hier schon circa eine halbe Stunde vor Rennbeginn über die Schultern schauen und sie im Chat direkt durch die 24 Stunden begleiten.

Teampaarungen im Überblick

(24H MSP-DRIVERS-HOME 1 – Audi R8 GT3 #193) Lukas Jestädt – Gregory Tanson – Reto Hartmann – Julien Grünastel

(24H MSP-DRIVERS-HOME 2 – Audi R8 GT3 #111) Florian Kappel – Frank Engelskirchen

(24H MSP-DRIVERS-HOME 3 – Mercedes Benz AMG GT3 #21) Jan-Eric Hoffarth – Patrick Jura – Yasin Alpay – Lubomir Schiwietz

(24H MSP-DRIVERS-HOME 4 – Audi R8 GT3 #46) Oliver Spies – Tobias Hüweler – Marcel Zeymer – Sven Schnös

 


  • Phoenix Racing Logo
  • iArt Logo
  • Gerhard Gotsch Logo