road warrior 24h spa car 95

Share to Facebook Share to Twitter Share to Google Plus

In etwas weniger als vier Stunden geht der Wahnsinn wieder los: Das Road Warrior 24h Rennen von Spa Francorchamps – und MSP ist gleich dreimal vertreten! Wie auch bei den vergangenen Langstreckenrennen war die Vorbereitung unserer Teams stets akribisch und bestens durchdacht. Wir werfen einen kurzen Blick auf unsere drei Mannschaften:

MSP_DRIVERS-HOME 1 (#1)
Die Speerspitze von MSP – bestehend aus den Meisterschaftsführenden der Blancpain Endurance Series Lukas Jestädt und Reto Hartmann. Dazu gesellen sich Dominick Kortum, Julien Grünastel und Gaststarter Gregory Tanson. Das fünfer Team wird in einem Ford GT an den Start gehen und erhofft sich einen Platz im Top-Split. Ein Hauptaugenmerk wird auch auf der Performance von Tanson liegen, der erst wenige Stunden vor dem Rennen zum ersten Mal einen Ford GT fahren konnte.

MSP_DRIVERS-HOME 2 (#76)
Das zweite Team der MSP-Riege wird in einem BMW Z4 GT3 starten. Hier werden sich mit Michael Wilhelm, Thomas Engelns, Thorsten Dietz und Sven Johne vier Fahrer das Cockpit teilen. Zu was dieses Team wirklich im Stande sein wird, werden wir erst auf der Strecke wirklich sehen, da Johne und Dietz vergleichsweise wenige Testkilometer abspulen konnte. „Auf jeden Fall ohne Schaden durchkommen und die Zielflagge sehen – kommt immer darauf an, in welcher Lobby wir starten“, so Michael Wilhelm auf die  Frage, wie seine Zielsetzung aussehe.

MSP_DRIVERS-HOME 3 (#46)
Das wohl interessanteste Team und zeitgleich dritte Formation wird aus Oliver Spies, Florian Kappel, Tido Schmidt, Patrick Roland und Hassan Amallam bestehen. Diese Kombination aus jung und nicht mehr so jung wird einen höchst brisanten Mix ergeben. Man sollte diese Fünfer-Truppe auf jeden Fall im Blick behalten! 


  • Phoenix Racing Logo
  • iArt Logo
  • Gerhard Gotsch Logo