ROC

Share to Facebook Share to Twitter Share to Google Plus

Alle Jahre wieder. Nach zwei sehr zeitintensiven Veranstaltungen in den vergangenen Jahren wird das diesjährige Race of Champions von Grund auf umgekrempelt. Was die Fahrer dieses Jahr genau erwartet, seht ihr hier.

Im Gegensatz zu letztem Jahr wird es keine Gruppenrennen mehr geben. In dieser Ausgabe werden ab sofort alle gleichzeitig jedes Rennen absolvieren. Dazu gibt es ein passendes Punktesystem, sodass im Endeffekt eine kleine Meisterschaft mit exakt 10 Rennen stattfinden wird.

ROC4ROC5

Die jeweiligen Fahrzeuge (s.u.) werden gemeinsam mit den Strecken ausgelost – Achtung: Dabei wird auf eine gewisse Balance zwischen Auto und Strecke geschaut! Es wird beispielsweise kein Rennen mit Nascar-Autos auf Kartstrecken geben! In der Autoliste sind dieses Jahr nur vier Fahrzeuge vorhanden, die vorab selbstständig erworben werden müssen.

Zusätzlich gibt es ein neues Feature bei den fünf auserwählten Strecken: Auf drei der fünf Strecken wird es erlaubt sein, an manchen Stellen (die unten gekennzeichnet und auch noch mal live in der Lobby vorgestellt werden) abzukürzen! Dieses System ist an der Global Rallycross-Meisterschaft angelehnt. Somit wird es dem Fahrer erlaubt sein, zwei bis dreimal im Rennen eine Abkürzung zu nehmen – wann er dies tut, ist ihm aus taktischen Gründen natürlich obliegen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer und ein tolles Race of Champions 2014!

Race of Champions Facts

Stewards
Steward: MSP_TOMZON
Steward: MSP_JUJU

Zeitplan Race of Champions 2014
19:45Uhr - Lobby wird geöffnet.
20:15Uhr – Fahrer Briefing – Streckeneinführung
20:50Uhr – Start Race of Champions 2014

*Es empfiehlt sich, pünkltich und spätestens zum Fahrer Briefing anwesend zu sein! Wer nicht früher kann, kann natürlich gerne später einsteigen, muss dann aber dafür sorgen, sich auf den Stand der Dinge einzustellen!

Punkteverteilung

Pos. Punkte
1 15
2 13
3 11
4 10
5 9
6 8
7 7
8 6
9 5
10 4
11 3
12 2
13 1
14 0,5

Streichergebnis
Innerhalb der zehn Rennen werden zwei Streichergebnisse abgezogen!

Qualifying
Für das erste Rennen wird ein kurzes Qualifying gefahren. Für die nächsten Rennen gilt die umgekehrte Startreihenfolge basierend auf den Ergebnissen.

Rennen
Es werden 10 Rennen stattfinden, die jeweils 10 Minuten dauern werden. Die komplette Veranstaltung sollte also bei reibungslosen Ablauf ca. 00:15 – 00:20 beendet sein.

Strecken

  1. Tsukuba - 2x abkürzen
  2. Streets of Willow – Willow Springs - 2x abkürzen
  3. Silverstone International - 2x abkürzen
  4. Daytona Speedway
  5. GT Arena

Autos

  1. Red Bull Racing Kart 125
  2. Subaru BRZ R&D Sport – Rennen Weich
  3. KTM X-BOW Street – Sport Weich
  4. Lexus IS F Racing Concept – Rennen Weich
  5. Mercedes SLS AMG GT3 – Rennen Mittel
  6. Audi Quattro S1 Pikes Peak – Sport Weich
  7. *Caterham Seven Fireblade – Rennen Mittel
    194 kW, 364 kg, kein Turbo, NOS – nur hier Tuning erlaubt!
  8. *NASCAR 2014 – Rennen Weich
    Stock! Egal, welches Modell, LP 620
  9. *BMW Vision GT – Rennen Weich
  10. *Renault Mégane Trophy Race Car – Rennen Hart
    272 kW, 514 LP, 955kg – nur hier Tuning erlaubt!

*Diese Autos befinden sich nicht in der Standartgarage und müssen selbst erworben werden !

Einstellungen

Lobby-Einstellungen

  • Lobby-Kommentar: MSP Race of Champions 2014
  • Lobby-Art: Öffentliche Lobby
  • Renntyp: Härtetest
  • Maximale Teilnehmerzahl: 14 Fahrer
  • Rennqualität: Hoch
  • Sprach-Chat-Qualität: Aus
  • Festgelegter Host: Nein

Strecken-Einstellungen

  • Streckenauswahlmethode: Zufall
  • Zeit: variabel
  • Zeitraffer-Tempo: 1
  • Wetter: 0%
  • Wetterbeständigkeit: stabil
  • Streckennässe: 0%

Reglement-Einstellung

  • Fahrzeugbeschränkung: - - -
  • Leistungspunkte: - - -
  • Leistung: - - -
  • Gewicht: - - -
  • Antrieb: - - -
  • Reifenbeschränkung: - - -
  • Fahrzeug-Tuning: Erlaubt
  • Rutsch-Stopp: Verboten
  • Fahrlinie: Erlaubt
  • Aktiv-Lenkung: Verboten
  • TKS: Erlaubt
  • ASK: Verboten
  • ABS: Erlaubt

Veranstaltungs-Einstellungen

  • Spielmodus: Training / Qualifying / Rennen
  • Distanz: 10 Minuten
  • Starttyp: Stehend, umgekehrte Startreihenfolge ab 2. Rennen
  • Boost: Aus
  • Strafe: Aus
  • Automatischer Rennstart-Takt: Aus
  • Verzögerung des Rennendes: 10 Minuten
  • Sichtbarer Schaden: Aus
  • Mechanischer Schaden: Leicht
  • Kollisionen: An
  • Windschattenstärke: Stark
  • Reifenverschleiß/Benzinverbrauch: Realistisch
  • Bodenhaftung: Nässe/Streckenrand: realistisch

  • Phoenix Racing Logo
  • iArt Logo
  • Gerhard Gotsch Logo